Aktuell

Besuch der Löwenkinder bei der Autowerkstatt Ehinger

Die Vorschulkinder hatten bis Ende Dezember das Seelendingthema „Kraft der Maschinen“ in ihrer Projektgruppe. Passend zum Thema durften die Kinder die Autowerkstatt Ehinger in Emersacker besuchen.

Berichte der Kinder:

„Am Donnerstag haben wir Autos in der Werkstatt angeschaut und der Hof war voll mit kaputten Autos, nur wie viele Autos es waren wissen wir nicht mehr.
Mit der Hochhebestange (Hebebühne) hat Herr Ehinger das Auto hochgefahren, was weg geschraubt (Unterbodenschutz) und wir haben uns von unten den Motor angeschaut. Der Motor ist das Herz von dem Auto! Und die Lenkstange wurde uns auch gezeigt.
Herr Ehinger hat uns den Unterschied zwischen Winterreifen und Sommerreifen erklärt. Winterreifen brauchen wir wenn es draußen kalt, rutschig wird und Schnee liegt. Der Sommerreifen hat vier Streifen und der Winterreifen hat Pfeile und nur zwei Streifen. Dem Sommerreifen ist es im Winter zu kalt und dann platzt er. Der Sommerreifen rutscht aus wenn es draußen kalt und glatt ist.“

„Das Reifenlager hat er uns auch gezeigt. Jetzt sind Sommerreifen im Lager, weil jetzt der Winter kommt. Dort waren viele Reifen, große und kleine Reifen.“

„Die Bremse hat er uns auch gezeigt. Wenn man auf die Bremse drückt, drückt ein Teil voll rein damit das Auto bremst. Die Löcher in der Bremsscheibe sind dafür da, damit Luft rein kommt und die Bremse nicht zu heiß wird. Und dann sind da die Bremsbeläge davon zeigte er einen abgenutzten und einen neuen Bremsbelag. Wenn die alten Bremsbeläge eingebaut werden kann das Auto nicht mehr bremsen.“

„Die Frontscheibe gibt´s auch noch beim Auto. Er hat uns eine kaputte Frontscheibe gezeigt und gesagt dass es verschiedene Scheiben am Auto gibt. Die Frontscheibe kann nicht kaputt gehen, da ist eine Folie drauf damit die Fahrer geschützt sind. Und wir haben noch zugeschaut wie man Reifen montiert. Die Maschine kann den Reifen weg tun und drauf tun. Das war laut. Wenn ein kleiner Gummi im Reifen kaputt ist kann das Auto nicht mehr fahren. Da bekommt man einen platten Reifen wenn die Luft raus ist, dann kann man nicht mehr fahren.“

„Der alte Luftfilter und der neue Luftfilter wurde auch noch gezeigt. Wir durften den Filter anfassen, er war weich und war weiß. Der Alte war dreckig und der Neue war noch sauber. Der Luftfilter macht die Luft sauber.“

„Zum Schluss ist der Riesenabschleppwagen in den Hof gefahren. Zuerst hat er sein Auto auf dem Abschleppwagen hochgezogen mit der Seilwinde. Jedes Auto hat vorne ein Loch und da kann man das Auto mit der Seilwinde hochziehen. Mit der Fernbedienung durften wir das Auto hoch und runter fahren. Das war voll cool! Auf der Fernbedienung waren Pfeile die nach oben und nach unten zeigen und nach links und nach rechts.“

„Wir wollten wissen wer stärker ist, die Seilwinde oder wir und machten Tauziehen mit der Seilwinde. Die Seilwinde war viel stärker als wir! Das ziehen war ganz schön anstrengend aber hat Spaß gemacht!“

Wir wollen sehr gerne mal wieder zu Dir kommen Herr Ehinger!

Wir sagen DANKE

  • dass Du uns alles gezeigt hast und wir auf den Abschleppwagen stehen durften!
  • dass Du uns die Werkstatt gezeigt hast!
  • dass Du uns so viel erklärt hast!
  • dass Du mit uns die Nikoläuse geteilt hast!
  • für den leckeren Kinderpunsch!
  • dass wir kommen durften!

Die Löwenkinder vom Kinderhaus Emersacker

<< Zur vorigen Seite